Written by 8:00 DIY, Ernährung der Katze, Gesundheit der Katze, Haustier Ratgeber, Katzenratgeber

Veganes Katzenfutter selber machen

Veganes Katzenfutter selber machen ist ganz einfach. Wir stellen alle Informationen zur Verfügung, …
Tofuwürfel auf einem Teller und Linsen auf einem hellen Tisch
Text vorlesen lassen
Anzeige

Foto von Polina Tankilevitch: https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-teller-gesund-roh-4518583/


Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegane Lebensweise, bei der sie tierische Produkte meiden. Doch was ist mit unseren geliebten Haustieren, insbesondere Katzen? Ist es möglich, auch ihnen eine vegane Ernährung anzubieten? Die Antwort ist ja! In diesem Blogartikel zeigen wir dir, wie du veganes Katzenfutter selbst herstellen kannst. Du kannst sicherstellen, dass deine Katze alle benötigten Nährstoffe erhält. Bitte beachte jedoch, dass die Entscheidung für eine vegane Ernährung für deine Katze gut überlegt und mit einem Tierarzt abgestimmt sein sollte.

Grundlegende Informationen veganes Katzenfutter selber machen

Bevor du dich ans Werk machst, ist es wichtig, das Wesentliche über die Ernährungsbedürfnisse von Katzen zu verstehen. Katzen sind sogenannte obligate Carnivoren. Es bedeutet, dass sie auf tierische Proteinquellen angewiesen sind. Bei einer veganen Ernährung für Katzen ist es unerlässlich, die notwendigen Nährstoffe auf pflanzlicher Basis bereitzustellen. Dazu gehören unter anderem

  • Protein
  • Taurin
  • Vitamin B12
  • essentielle Fettsäuren

Veganes Katzenfutter selber machen Rezepte

a) Tofu- und Gemüsebällchen Zutaten

  • 150 g festen Tofu
  • 1/2 Tasse gekochtes Gemüse (z. B. Karotten, grüne Bohnen)
  • 1 Esslöffel pflanzliches Öl (z. B. Leinöl)
  • 1 Teelöffel Taurin (tierärztlich empfohlenes Supplement)
  • 1 Teelöffel Nährhefe (optional, für den Geschmack)

Anleitung

  1. Den Tofu zerbröseln und das gekochte Gemüse hinzufügen.
  2. Das pflanzliche Öl, Taurin und Nährhefe dazugeben und alles gut vermischen.
  3. Aus der Mischung kleine Bällchen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius etwa 20-25 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.
  5. Vor dem Servieren abkühlen lassen und deiner Katze als Ergänzung zu ihrem regulären Futter anbieten.

b) Linsen- und Kartoffelbrei Zutaten

  • 1/2 Tasse gekochte Linsen
  • 1/4 Tasse gekochte Kartoffeln (ohne Salz oder Gewürze)
  • 1 Teelöffel pflanzliches Öl
  • 1 Teelöffel Taurin
  • 1 Teelöffel Nährhefe (optional)

Anleitung

Anzeige

Die gekochten Linsen und Kartoffeln in eine Schüssel geben und gut zerstampfen. Das pflanzliche Öl, Taurin und Nährhefe hinzufügen und gründlich vermischen. Den Brei leicht erwärmen und deiner Katze als Beilage zum regulären Futter servieren.

Ergänzungen und tierärztliche Beratung

Es ist wichtig zu beachten, dass veganes Katzenfutter möglicherweise nicht für alle Katzen geeignet ist. Insbesondere für solche mit spezifischen Gesundheitszuständen. Daher ist es ratsam, vor der Umstellung auf eine vegane Ernährung den Tierarzt zu konsultieren. Um sicherzustellen, dass deine Katze alle notwendigen Nährstoffe erhält.

Die schrittweise Einführung

Wenn du dich dazu entscheidest, das Futter deiner Katze auf vegan umzustellen, solltest du dies schrittweise tun. Mische das selbstgemachte vegane Katzenfutter mit ihrem regulären Futter und erhöhe allmählich den Anteil des veganen Futters über einen Zeitraum von einigen Wochen. Dies gibt deiner Katze die Möglichkeit, sich an die neue Ernährung zu gewöhnen.

Veganes Katzenfutter selber machen und das Fazit

Die vegane Ernährung für Katzen erfordert sorgfältige Planung und Beratung durch einen Tierarzt. Durch die Herstellung von selbstgemachtem vegangen Katzenfutter kannst du sicherstellen, dass deine Katze die notwendigen Nährstoffe erhält. Denke jedoch daran, dass nicht alle Katzen für eine vegane Ernährung geeignet sind. Eine individuelle Beratung ist wichtig ist, um die Gesundheit und das Wohlbefinden deiner Katze zu gewährleisten.

Anzeige
Schlagwörter: , , , , , , , , , , Last modified: 22. August 2023
Close