Anzeige

Foto von Helena Jankovičová Kováčová: https://www.pexels.com/de-de/foto/tier-haustier-spielen-seil-6583520/


Katzenspielzeug ist für viele Katzenbesitzer ein wichtiger Bestandteil des gemeinsamen Spielens mit ihrem pelzigen Freund. Es gibt jedoch keine Notwendigkeit, teures Spielzeug zu kaufen. Wenn Sie es auch selbst basteln können. Das Basteln von Katzenspielzeug ist nicht nur kostengünstig. Sondern auch eine unterhaltsame Aktivität für Katzenliebhaber. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Ideen für selbstgemachtes Katzenspielzeug.

Katzenspielzeug basteln mit Pom-Pom-Bälle

Pom-Pom-Bälle sind eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um Katzenspielzeug selbst zu basteln. Sie können in verschiedenen Farben hergestellt werden und sind leicht zu greifen und zu werfen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Materialien Pom-Pom-Bälle als Katzenspielzeug basteln können.

Materialien:

  • Bunte Wolle
  • Schere
  • Karton oder Pappschachtel
  • Dünner Draht oder Zahnseide

Schneiden Sie den Karton in Form eines Donuts aus

Schritt 1: Schneiden Sie ein kleines Loch in der Mitte des Kartons. Schneiden Sie dann die Form eines Donuts aus dem Karton aus. Je größer der Karton ist, desto größer werden Ihre Pom-Pom-Bälle.

Wickeln Sie die Wolle um den Karton

Schritt 2: Nehmen Sie die Wolle und wickeln Sie sie um den Karton. Je mehr Wolle Sie wickeln, desto flauschiger werden Ihre Pom-Pom-Bälle. Achten Sie darauf, dass Sie die Wolle gleichmäßig wickeln. So dass die Lücken zwischen den Fäden nicht zu groß sind.

Binden Sie die Wolle ab

Schritt 3: Sobald Sie genug Wolle um den Karton gewickelt haben, schneiden Sie die Wolle vorsichtig ab. Binden Sie sie zusammen. Verwenden Sie dafür den dünnen Draht oder die Zahnseide. Wickeln Sie den Draht oder die Zahnseide fest um die Mitte des Pom-Pom-Balles und verknoten Sie ihn.

Schneiden Sie die Enden auf

Schritt 4: Nehmen Sie die Schere und schneiden Sie die Enden der Wolle auf. Schneiden Sie sie sorgfältig und stellen Sie sicher, dass alle Fäden etwa gleich lang sind.

Schütteln und formen Sie den Pom-Pom-Ball

Schritt 5: Schütteln Sie den Pom-Pom-Ball vorsichtig, um die Fäden aufzulockern und ihm seine runde Form zu geben. Achten Sie darauf, dass Sie den Ball nicht zu stark schütteln, da er sonst auseinanderfallen könnte.

Ihr selbstgemachter Pom-Pom-Ball ist nun bereit für Ihre Katze! Sie können ihn einfach auf den Boden werfen oder an einer Schnur befestigen, damit Ihre Katze damit spielen kann. Sie können auch eine kleine Glocke oder ein Stück Feder hinzufügen, um das Spielzeug noch attraktiver zu machen. Vergessen Sie nicht, den Pom-Pom-Ball nach dem Spielen wieder einzusammeln, damit er nicht von Ihrer Katze verschluckt wird.

Katzenspielzeug basteln mit Kartonspielzeug

Kartonspielzeug ist eine weitere einfache und kostengünstige Möglichkeit, um Katzenspielzeug selbst zu basteln. Kartons sind für Katzen sehr interessant, da sie gerne darin schlafen, spielen und verstecken. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit Karton und einigen Materialien Katzenspielzeug basteln können.

Materialien:

  • Karton
  • Schere
  • Klebeband
  • Bunte Wolle oder Schnur
  • Kleine Bälle oder Pom-Pom-Bälle

Schneiden Sie den Karton in verschiedene Formen

Schritt 1: Schneiden Sie den Karton in verschiedene Formen, wie zum Beispiel Rechtecke, Dreiecke oder Quadrate. Achten Sie darauf, dass die Formen groß genug sind, damit Ihre Katze darin spielen kann.

Befestigen Sie die Formen mit Klebeband

Schritt 2: Verwenden Sie das Klebeband, um die verschiedenen Kartonformen miteinander zu verbinden. Sie können sie so arrangieren, dass sie ein kleines Labyrinth oder eine Höhle bilden, in der sich Ihre Katze verstecken kann.

Fügen Sie Schnur oder Wolle hinzu

Schritt 3: Binden Sie bunte Schnur oder Wolle um den Karton, um das Spielzeug noch attraktiver zu machen. Sie können die Schnur oder Wolle auch um die verschiedenen Kartonformen wickeln, um sie zu verbinden oder als Griff verwenden.

Fügen Sie kleine Bälle oder Pom-Pom-Bälle hinzu

Schritt 4: .Fügen Sie kleine Bälle oder Pom-Pom-Bälle hinzu, damit Ihre Katze damit spielen kann. Sie können sie in den Karton legen oder sie an der Schnur oder Wolle befestigen, um sie beweglicher zu machen.

Ihr selbstgemachtes Kartonspielzeug ist nun bereit für Ihre Katze! Sie können es auf den Boden stellen oder an einem Ort platzieren, an dem Ihre Katze es leicht erreichen kann. Ihre Katze wird sicherlich viel Freude daran haben, in dem Kartonspielzeug zu spielen, zu schlafen und sich zu verstecken. Wenn das Spielzeug abgenutzt ist oder beschädigt wird, können Sie es einfach entsorgen und ein neues basteln.

Katzenspielzeug basteln mit Katzenminze

Katzenminze ist eine natürliche Pflanze, die bei vielen Katzen eine euphorische Reaktion hervorrufen kann. Es ist eine großartige Möglichkeit, um das Spielzeug Ihrer Katze noch attraktiver zu machen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit Katzenminze Katzenspielzeug selbst basteln können.

Materialien:

  • Verschiedene Stoffreste (z.B. Socken, alte T-Shirts, Baumwollstoffe)
  • Nähzeug oder Heißklebepistole
  • Katzenminze

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Stoffreste Wählen Sie verschiedene Stoffreste, die Sie zu einem Spielzeug zusammennähen oder kleben können. Sie können beispielsweise eine alte Socke oder ein altes T-Shirt verwenden.

Anzeige

Schritt 2: Füllen Sie das Spielzeug mit Katzenminze. Füllen Sie das Innere des Spielzeugs mit Katzenminze. Sie können lose Blätter oder kleine Katzenminze-Kissen verwenden, die Sie im Zoofachhandel oder online kaufen können. Wenn Sie kein Katzenminze-Kissen zur Hand haben, können Sie auch Katzenminze in einem Teebeutel verwenden.

Schritt 3: Nähen oder kleben Sie das Spielzeug zusammen Nähen oder kleben Sie das Spielzeug zusammen. Sie können das Spielzeug in verschiedenen Formen und Größen gestalten, je nach den Vorlieben Ihrer Katze. Einige Ideen könnten ein kleines Kissen, ein Plüschtier oder ein Ball sein.

Schritt 4: Geben Sie das Spielzeug Ihrer Katze zum Spielen Geben Sie das Spielzeug Ihrer Katze zum Spielen. Sie können es auf den Boden legen oder es an einer Schnur befestigen, um es beweglicher zu machen. Wenn Sie Ihre Katze dazu ermutigen möchten, mit dem Spielzeug zu spielen, können Sie es auch auf den Boden streuen. Oder es in der Nähe der Futterstelle platzieren.

Katzenminze ist eine großartige Möglichkeit, um das Spielzeug Ihrer Katze noch attraktiver zu machen. Sie können das Spielzeug mit Katzenminze füllen oder Katzenminze-Spray darauf sprühen. Um es noch interessanter zu machen. Ihre Katze wird das neue Spielzeug lieben und

Katzenspielzeug basteln mit Federspielzeug

  1. Nehmen Sie einen Stock und befestigen Sie eine lange Schnur daran. Dann binden Sie eine Feder an das andere Ende der Schnur. Die Katze wird die Feder jagen und versuchen, sie zu fangen. Dieses Spielzeug lässt sich leicht herstellen und ist ein großer Spaß für Katzen.
  2. Federanhänger für den Türknauf: Binden Sie eine Feder an ein langes Stück Schnur und befestigen Sie das andere Ende der Schnur an einem Türknauf. Wenn die Katze an der Feder zieht, wird sie hin- und her schwingen. Was für die Katze sehr unterhaltsam ist.
  3. Federmäuse: Schneiden Sie eine kleine Maus aus Filz oder Stoff und befestigen Sie eine Feder am Schwanz. Katzen werden die Feder jagen und versuchen, die Maus zu fangen.
  4. Federball: Nehmen Sie einen Ping-Pong-Ball und kleben Sie eine Feder daran. Die Katze wird den Ball jagen und versuchen, ihn zu fangen.
  5. Federboa: Knoten Sie mehrere Federn aneinander, um eine lange Federboa zu machen. Befestigen Sie sie an einem Stock oder einem Türgriff und beobachten Sie, wie die Katze damit spielt.

Wichtig ist, dass die Katze beim Spielen mit den Feder-Spielzeugen nicht unbeaufsichtigt gelassen wird. Da sie die Federn verschlucken und sich dadurch verletzen kann.

Katzenspielzeug basteln mit Papprollen-Spielzeug

Katzen lieben es, mit einfachen und kostengünstigen Materialien wie Papprollen zu spielen. Hier sind einige Ideen, wie man Katzenspielzeug mit Papprollen basteln kann:

Katzenspielzeug-Tunnel

Schneiden Sie mehrere Papprollen auf die gleiche Länge und kleben Sie sie aneinander, um einen Tunnel zu bilden. Die Katze kann durch den Tunnel kriechen oder ihn als Versteck nutzen.

Katzenkratzbrett

Schneiden Sie eine Papprolle auf die gewünschte Länge und wickeln Sie sie mit einem dicken Seil oder einer Schnur ein. Kleben Sie das Ende des Seils oder der Schnur fest, damit es nicht verrutscht. Die Katze kann dann an dem Seil oder der Schnur kratzen und ihre Krallen schärfen.

Katzenspielzeug-Mäuse

Schneiden Sie eine Papprolle in mehrere kleine Stücke und wickeln Sie jedes Stück in einen dünnen Faden oder eine Schnur, um eine Maus-Form zu bilden. Fügen Sie Augen und Ohren hinzu, indem Sie Papier ausschneiden und aufkleben. Die Katze wird diese Mäuse lieben und damit spielen.

Katzenspielzeug-Puzzle

Schneiden Sie eine Papprolle in mehrere kleine Stücke und bemalen Sie jedes Stück mit verschiedenen Farben oder Mustern. Legen Sie die Stücke auf den Boden und lassen Sie die Katze versuchen, sie zusammenzusetzen. Dieses Spielzeug fördert die geistige Stimulation und das Problemlösungsverhalten der Katze.

Katzenspielzeug-Ball

Schneiden Sie eine Papprolle in mehrere kleine Stücke und kleben Sie sie zusammen, um eine Kugelform zu bilden. Bemalen Sie den Ball mit einer Katzenminze-Lösung, um die Aufmerksamkeit der Katze zu gewinnen. Die Katze wird den Ball jagen und versuchen, ihn zu fangen.

Wichtig ist, dass die Katze beim Spielen mit den Papprollen-Spielzeugen nicht unbeaufsichtigt gelassen wird. Da sie Teile der Rollen verschlucken und sich dadurch verletzen kann.

Katzenspielzeug basteln mit Filz-Spielzeug

Filz ist ein weiches und robustes Material, das sich gut für die Herstellung von Katzenspielzeug eignet. Hier sind einige Ideen, wie man Katzenspielzeug mit Filz basteln kann:

Filzmaus

Schneiden Sie eine Mausform aus Filz und fügen Sie Augen, Ohren und einen Schwanz hinzu. Füllen Sie die Maus mit Katzenminze und nähen Sie sie zu. Die Katze wird die Maus lieben und damit spielen.

Filzball

Schneiden Sie mehrere Streifen aus Filz und rollen Sie sie zu einem Ball zusammen. Kleben Sie die Enden der Streifen zusammen, um den Ball zu fixieren. Die Katze wird den Ball jagen und versuchen, ihn zu fangen.

Filzspielzeug-Tunnel

Schneiden Sie mehrere Stücke Filz auf die gleiche Länge und nähen Sie sie aneinander, um einen Tunnel zu bilden. Fügen Sie an den Enden Bänder oder Schnüre hinzu, damit die Katze den Tunnel hin und her schwingen kann.

Filzspielzeug-Teaser

Schneiden Sie eine lange Schnur und befestigen Sie eine Filzform am Ende. Bewegen Sie die Schnur hin und her, um die Aufmerksamkeit der Katze zu gewinnen und sie zum Spielen zu animieren.

Filz-Kratzmatte

Schneiden Sie einen großen Filzstreifen und kleben Sie ihn auf ein Stück Sperrholz oder Pappe. Lassen Sie die Katze daran kratzen und ihre Krallen schärfen.

Wichtig ist, dass die Katze beim Spielen mit den Filz-Spielzeugen nicht unbeaufsichtigt gelassen wird. Da sie das Spielzeug zerreißen und verschlucken kann.

Anzeige